Unterlüß

von Julia Voigt

Ganz viel Wald und urige Heideflächen

Der relativ junge Ort Unterlüß in der Region Celle entstand durch den Bau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover. Hier, mitten im einzigartigen 8.000 ha großen Lüßwald im Naturpark Südheide, können Sie wunderbar wandern und Rad fahren, befestige Wege führen etwa nach Müden (Örtze), Eschede/Weyhausen, Hermannsburg und Hösseringen. Urige, urwüchsige Heideflächen und Kieselgurteiche sorgen im romantischen Wald für Abwechslung. Das Albert-König-Museum in Unterlüß ist ein kulturelles Highlight.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe von

  1. 0,0 km
  2. 0,0 km
  3. Museumsbauernhof Wennerstorf 0,0 km
  4. Rote Rosen 0,0 km
  5. Weihnachtsmärkte der Lüneburger Heide 0,0 km
  6. 0,0 km
  7. Genusswandern Heidschnuckenweg 0,0 km
  8. Heide-Touristik Neuenkirchen 0,0 km
  9. 0,0 km
  10. 0,0 km

Kontakt

Karte

Auf der Karte ansehen

Mehr Ideen für dich

Hermannsburg

Das Tor zum Naturpark Südheide

Am westlichen Rand des Naturparks Südheide liegt das malerische Hermannsburg, ein …

Dorfmark

Viel erleben, gut entspannen

Zentral im Städtedreieck Hamburg-Bremen-Hannover liegt der kleine Heideort Dorfmark unweit …

Schweimke

Urlaub auf dem Lande, ganz ohne Hektik

Schweimke ist ein kleines Dorf im Landkreis Gifhorn, das zur Einheitsgemeinde …