Museumsbauernhof Wennerstorf

von Julia Voigt

Ein besonderer Schatz der Region

Wie schmeckt eigentlich Brot aus dem Lehmbackofen? Und was sind Ramelsloher Blaubeine? Unendlich viel Spannendes über Hausmannskost und naturnahe Landwirtschaft, über alte Handwerkstechniken und Hausfrauentricks erfährt man auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf. Dieser ist ein wahrer Schatz für die Region. Denn in der Nordheide, südlich von Hamburg, gibt es nur noch wenige so traditionelle Bauernhöfe.

Gemüsegarten des Museumsbauernhofes Wennerstorf

Die mehr als 400 Jahre alte Hofanlage blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Wie die Bauersleute um 1930 auf dem Heidehof lebten, kann man bei einem Besuch erfahren. Das Museum ist lebendig und erlebnisreich gestaltet. Als Kind und Erwachsener verbringt man hier unterhaltsame Stunden. Betrieben wird der Hof vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg e.V.

Museumsbauernhof Wennerstorf
Gemüsegarten des Museums

Hofladen im Museumsbauernhof

Eine ökologisch sinnvolle, nachhaltige Landwirtschaft liegt dem Museumsbauernhof Wennerstorf besonders am Herzen. Die Haltung der Tiere erfolgt ebenso nach Bioland-Richtlinien wie der Anbau der Produkte. Im Hofladen und auf den Märkten des Hofes kann man diese probieren und erwerben.

Museumsbauernhof Wennerstorf
Hofladen im Museumsbauernhof Wennerstorf

Schafe des Museumsbauernhofes Wennerstorf

Sie gackern und sie blöken munter vor sich hin – die Tiere auf dem Museumsbauernhof. Allesamt sind sie vom Aussterben bedrohte Haustierrassen: Bentheimer Landschafe, Ramelsloher Blaubeine und Gelbe Ramelsloher. Diese Schafe und Hühner kann man in Wennerstorf einmal ganz aus der Nähe betrachten.

Museumsbauernhof Wennerstorf
Die Schafe des Museumsbauernhofes

Kaffeegarten von Elieses Hofcafé

Was wäre ein Ausflug ohne ein Stück Kuchen oder Torte? In idyllischem Ambiente bietet das Hofcafé selbstgemachte Köstlichkeiten an. Mittags gibt es auch saisonale Suppen. Die ehemalige Scheune wurde im Stil der 1930er Jahre als Café eingerichtet, zudem lockt ein gemütlicher Kaffeegarten.

Museumsbauernhof Wennerstorf
Kaffeegarten von Elieses Hofcafé

Kinder erkunden den Bauernhof

Spielerisch den Umgang mit der Natur erleben. Das können Kinder auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf in der Lüneburger Heide. Das Angebot ist vielfältig: vom Hofvergnügen am Wochenende bis zu Bastelstationen während der Aktionstage. In der Saison zeigt das Museum bäuerliche Handwerkstechniken.

Museumsbauernhof Wennerstorf
Die Kinder erkunden den Spielbereich

Julias Tipp

Auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf ist immer was los! Weithin bekannt und besonders beliebt sind seine Märkte: Kunst- und Genussmarkt, Pfingstmarkt und Apfeltag. Das Ambiente ist wunderbar. Hier kannst Du im großen Angebot von Kräutern und Stauden, Kunsthandwerk und regionalen Lebensmittel aus kleinen Manufakturen nach Herzenslust stöbern.

Kontakt

Museumsbauernhof Wennerstorf
Lindenstraße 4
21279 Wennerstorf
Museumsbauernhof Wennerstorf im Internet
Email senden

Telefon

04165 211349

Karte

Auf der Karte ansehen

Mehr Ideen für Dich

Harry's klingendes Museum

Die Geschichte mechanischer Instrumente

Ganz gleich, ob Sie selbst ein Instrument spielen oder sich einfach nur für …

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin, Faßberg

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin

Logistische Meisterleistung

In nur 48 Stunden hatten die Briten und Amerikaner im Juni 1948 eine gigantische …

Museumsdorf Hösseringen

Faszination Landleben!

Wie lebten und arbeiteten die Menschen auf dem Lande zwischen 1600 und 1950? Lebendig und …