Kirchlinteln

von Julia Voigt

Ländliches, aber nicht altmodisches Flair

Inmitten einer bäuerlich geprägten Region liegt am südwestlichen Rand der Lüneburger Heide der Urlaubsort Kirchlinteln. Nur knapp 10 km von der Reiter- und Domstadt Verden entfernt können Sie hier einen wunderbar erholsamen Urlaub verbringen, umgeben von sanften Geesthügeln, ruhigen Bachtälern und der weiten Niederung der Aller. Die idyllisch gelegenen 17 Ortschaften der Gemeinde Kirchlinteln haben ihren ländlichen Charme erhalten und bieten zugleich moderne Unterkünfte und reizvolle Ausflugsziele.

Auf dem Rad vorbei an Moor- und Heideflächen

Die abwechslungsreiche Landschaft der Verdener Heide mit ihren kleinen Heide- und Moorflächen, den ausgedehnten Wäldern und Feldern entdecken Sie am besten mit dem Fahrrad oder bei einer Wanderung. Der Aller-Heide-Radweg, Teil des Aller-Radwegs von Verden nach Magdeburg, führt auf einem ca. 56 km langen, leicht hügeligen Rundweg rund um Kirchlinteln. Offizieller Start- und Endpunkt der Tour ist Verden, von dort geht es über Kreepen, Kirchlinteln, Groß Heins und Neddenaverbergen nach Eitze und wieder zurück nach Verden.

Eiszeitliche Dünen und bronzezeitliche Hügelgräber gibt es hier

Fahrräder können Sie sich in Kirchlinteln leihen. Eine Nebenstrecke verbindet Kirchlinteln direkt mit Scharnhorst am Naturschutzgebiet »Verdener Dünen«. Hier sehen Sie die eines der letzten Dünengebiete, die sich nach der Eiszeit vor rund 15.000 Jahren durch ständige Winde gebildet haben. Ein anderes schönes Ziel ist die Hügelgräberheide südlich von Kirchlinteln. Erfahren Sie Wissenswertes über die urgeschichtlichen Begräbnisstätten

Schmomühle, Müllerhaus, Lindhoop-Denkmal und Waldspielplatz

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Galeriewindmühle Schmomühle von 1848. Sie ist heute wieder voll funktionstüchtig und kann besichtigt werden. Das benachbarte, annähernd 200 Jahre alte Müllerhaus steht unter Denkmalschutz und wurde zu einer Begegnungsstätte ausgebaut. Eindrucksvoll ist das aus Feldsteinen erbaute, hoch in die Luft ragende Lindhoop-Denkmal. Kinder lieben insbesondere den Waldspielplatz an Kirchlintelns Ortsrand, mit seiner besonders langer Rutsche und der Wasserpumpe zum Matschen.

Mit der Museumsbahn und der Traditionsfähre die Landschaft erkunden

Etwas südlich von Kirchlinteln, zwischen Verden und Stemmen, rollt eine Museumsbahn auf 12 km durch die Landschaft. Station macht sie unter anderem im historischen Bauerndorf Armsen, wo Sie im »Dorf der Quellen, Eichen und Gärten« auf dem 2,8 km langen Erlebnispfad mit den Besonderheiten dieses Fleckchens Erde vertraut gemacht werden. Oder wie wäre es mit einer Allerüberquerung mit der historischen Fähre Otersen-Westen, übrigens auch Teil des Aller-Radweges. »Maria Hoffmann« ist die zweitkleinste Fähre Deutschlands.

Mehr Ideen für dich

Tangendorf

Kurze Wege zu Natur- und Kulturerlebnissen

Die Landwirtschaft prägt den 800 Einwohner zählenden Ort Tangendorf in der …

Soderstorf

Beeindruckende Schwindequelle und Gräber

Soderstorf in der Samtgemeinde Amelinghausen liegt südwestlich von Lüneburg

Düshorn

Ein idealer Urlaubsort in der Heide

Wandern, Radfahren, Ausspannen mitten in der Lüneburger Heide. In Düshorn, einem …