Bothmer Mühle

von Julia Voigt

Eine Landmarke am rechten Leineufer

Nördlich von Schwarmstedt, zwischen Bothmer und Gilten, befindet sich die Galerie-Holländer-Windmühle Bothmer. An dieser Stelle, am rechten Leineufer, besaßen die Herren von Bothmer einst eine Wassermühle. Weil durch diese allerdings die Schifffahrt behindert wurde, rieß man sie im Jahre 1822 unter der Bedingung ab, dass am gleichen Ort eine Windmühle erbaut würde. Die Holländer-Windmühlen verdrängten ab dem 16. Jahrhundert die zuvor weit verbreiteten Bockwindmühlen.

Aller-Radweg im Aller-Leine-Tal
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Von der Galerie aus bewegte der Müller die Flügel

Holländer-Windmühlen sind die modernsten unter den klassischen

Der Aller-Radweg im Aller-Leine-Tal
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Nach Brand und Zerstörung nun wieder voll funktionstüchtig

Die Windmühle Bothmer mit dem massiven Unterbau aus Ziegeln und einem mit Holzschindeln verkleideten Rumpf brannte im Jahre 1930 ab und wurde 1932 wieder aufgebaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie stark beschädigt. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den 1980er und 90er Jahren ist sie heute wieder voll funktionstüchtig. Während der Mühlentage sowie nach Absprache ist die Mühle zu besichtigen (Kontakt Familie Hauschild, Tel.: 05139-3532). In Bothmer lohnt übrigens auch ein Besuch des Schulmuseums.

Logo des Aller-Radwegs
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Mehr Ideen für dich

Alte Holzmühle im Mühlenmuseum

Mühlenmuseum Gifhorn

Romantischer Ort uralter Mühlentradition

Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum im niedersächsischen Gifhorn …

Mühlenmuseum Moisburg

Sonntag ist Mahltag

Eine uralte Wassermühle voll in Betrieb – dies kann man in Moisburg bei Buxtehude erleben. Hier …

Bockwindmühle Rethem (Aller)

Auch Mühlen können umziehen

Niedersachsens älteste Bockwindmühle wurde im Jahre 1594 in Frankenfeld erbaut. 1953 …