Bockwindmühle Rethem (Aller)

von Julia Voigt

Auch Mühlen können umziehen

Niedersachsens älteste Bockwindmühle wurde im Jahre 1594 in Frankenfeld erbaut. 1953 kaufte der Landkreis Fallingbostel das Bauwerk und schenkte es der Stadt Rethem zum 600. Geburtstag. Dort steht die Mühle auch heute noch im Londypark, dierkt an der Aller in unmmittelbarer Nähe zum Burghof Rethem. Der Burghof Rethem wurde auf den alten Grundmauern der ehemaligen Burg Rethem erbaut und ist das neue Veranstaltungszentrum der Region.

Die Kirche im Urlaubsort Essel
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Ein neues Wahrzeichen und eine historische Sehenswürdigkeit

Seit 1953 hat die im Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Stadt Rethem (Aller) mit der Mühle wieder ein Wahrzeichen und eine historische Sehenswürdigkeit. Bauliche Veränderungen, die im Zuge der technischen Modernisierung über

Bockwindmühle in Rethem
© Tourismusregion Aller-Leine-Tal

Mehr Ideen für dich

Bothmer Mühle

Eine Landmarke am rechten Leineufer

Nördlich von Schwarmstedt, zwischen Bothmer und Gilten, befindet sich die …

Mühlenmuseum Moisburg

Sonntag ist Mahltag

Eine uralte Wassermühle voll in Betrieb – dies kann man in Moisburg bei Buxtehude erleben. Hier …

Alte Holzmühle im Mühlenmuseum

Mühlenmuseum Gifhorn

Romantischer Ort uralter Mühlentradition

Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum im niedersächsischen Gifhorn …