Heidemuseum Rischmannshof

Eine für die Heide typische Hofstelle

Am Rande des Walsroder Stadtwaldes – des schon im 16. Jahrhundert erwähnten Eckernworth – finden Sie mit dem Heidemuseum Rischmannshof eines der ältesten Freilichtmuseen Deutschlands. Bereits in den Jahren 1911/12 versetzte man drei historische Gebäude hierher: das Zweiständer-Rauchhaus (18. Jahrhundert), den Treppenspeicher aus Oberndorfmark (1669) sowie das Häuslingshaus (18. Jahrhundert). Die für die Lüneburger Heide typische Hofstelle wurde zwischenzeitlich um weitere Elemente erweitert.

Bienenzaun, Bauerngarten und Backhaus

So gehören zum Heidemuseum Rischmannshof inzwischen auch ein Bienenzaun, ein Ziehbrunnen, ein Bauerngarten, eine Wagenscheune (1844) sowie als besondere Attraktion das Backhaus aus Südkampen (1752). Alljährlich finden hier gut besuchte Backtage statt. Als Außenstellen des Museum können Sie mitten in der Krelinger Heide einen historischen Schafstall aus Ebbingen (19. Jahrhundert) und in Klein Eilstorf ein Schulmuseum in der alten Dorfschule besichtigen.

Viele Eindrücke – von Dönzen bis zu Hermann Löns

Auf dem Rischmannshof in Walsrode sehen Sie im Hauptgebäude die traditionelle Aufteilung des Erdgeschosses in Dönzen (Wohnstuben), Flett mit Feuerstelle und Diele mit Stallungen. Historische Möbel und  Geräte prägen dieses typische Heidebauernhaus. Im Dachgeschoss befinden sich die Brüggemann-Ausstellung, die Stadtgeschichtliche Abteilung über Walsrode und sein 1.000-jähriges Kloster Walsrode sowie das Hermann-Löns-Zimmer mit original Gebrauchsgegenständen und Möbeln des Dichters und Schriftstellers.

Auch das kleine Bienenmuseum ist einen Besuch wert

Im Treppenspeicher haben heimische Imker mit viel Engagement ein kleines Bienenmuseum eingerichtet. Das Häuslingshaus dient als Forschungsstelle zur Stadt- und Regionalgeschichte von Walsrode. Eine Fachwerkscheune aus Altenboitzen beherbergt nun eine alte Walsroder Schmiede, in der Ihnen zu speziellen Anlässen dieses alte Handwerk vorgeführt wird. Träger des Heidemuseums Rischmannshof ist die Stadt Walsrode.

Infoguide Lüneburger Heide

Kontakt:

Heidemuseum Rischmannshof

Hermann-Löns-Straße 2
29664 Walsrode

Telefon: 05161-977270

Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Bauernhöfe Lüneburger Heidealle Bauernhöfe Erlebniswelt Lüneburger Heide

  • Hof Grafel
    4fewo Sterne
    Hof Grafel

    Hof Grafel

    Herzlich willkommen auf Hof Grafel, dem Bauernhof zum Wohlfühlen und Genießen mit Rumdum-Verpflegung in herzlicher, familiärer Atmosphäre.

    Hof Grafel

    Hof Grafel 2
    27356 Rotenburg/Wümme
    Telefon: 04261-3211

  • Jürgenshof Bommelsen
    Jürgenshof Bommelsen

    Jürgenshof Bommelsen

    Der Jürgenshof liegt umgeben von hohen alten Eichen, idyllisch, inmitten einer herrlichen Naturlandschaft. Für Kinder ein wahres Paradies und für die Eltern wunderbar zum Erholen und Entspannen.

    Jürgenshof Bommelsen

    Bommelser Str. 11
    29702 Bomlitz
    Telefon: 05197-242

Ferienwohnungen Lüneburger Heidealle Ferienwohnungen Erlebniswelt Lüneburger Heide

  • Ferienwohnung An der Böhme
    3fewo Sterne
    Ferienwohnung An der Böhme

    Ferienwohnung An der Böhme

    Geräumige Ferienwohnung, 60 qm, zentral gelegen im Böhmetal. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Du/WC, moderne Einbauküche mit Spülmaschine. Bettwäsche, Handtücher, WLAN inklusive. Hunde wohnen kostenlos.

    Ferienwohnung An der Böhme

    Walsroder Straße 8
    29683 Bad Fallingbostel
    Telefon: 05162-9879139

  • Jürgenshof Bommelsen
    Jürgenshof Bommelsen

    Jürgenshof Bommelsen

    Der Jürgenshof liegt umgeben von hohen alten Eichen, idyllisch, inmitten einer herrlichen Naturlandschaft. Für Kinder ein wahres Paradies und für die Eltern wunderbar zum Erholen und Entspannen.

    Jürgenshof Bommelsen

    Bommelser Str. 11
    29702 Bomlitz
    Telefon: 05197-242

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Kloster Walsrode

    Kloster Walsrode

    Das älteste der sechs Lüneburger Klöster strahlt Ruhe und Geborgenheit aus.

    Vogelpark-Region

    Kloster Walsrode

    Kirchplatz 2
    29664 Walsrode
    Telefon: 05161-485838-0

  • Zierkerzenschnitzerei

    Zierkerzenschnitzerei

    Die einzige Zierkerzenmanufaktur Deutschlands zeigt traditionelles Kunsthandwerk.

    Vogelpark-Region

    Heide-Wachs

    Ebbinger Str. 1a
    29664 Walsrode
    Telefon: 05161-910660

  • Weltvogelpark Walsrode

    Weltvogelpark Walsrode

    Adler, Pinguin, Tukan & Co. – im Weltvogelpark Walsrode erleben Sie alle aus nächster Nähe.

    Erlebniswelt Lüneburger Heide

    Weltvogelpark Walsrode

    Am Vogelpark
    29664 Walsrode
    Telefon: 05161-60440

  • FloraFarm Ginseng

    FloraFarm Ginseng

    Die koreanische Heilpflanze Ginseng wächst mitten in der Lüneburger Heide - sehen Sie selbst!

    FloraFarm

    Bockhorn 1
    29664 Walsrode-Bockhorn
    Telefon: 05162-1393

Buchtipps Lüneburger Heidealle Buchtipps

Kleines ABC der Lüneburger Heide

Kleines ABC der Lüneburger Heide

von Roland Pump (Autor), Günter Pump (Fotograf)

Von A bis Z werden die Sehenswürdigkeiten sowie die typischen Charakteristika und Spezialitäten der Lüneburger Heide vorgestellt, von Bienenzäunen und Blaubeeren über die Erika, Heidehonig und Heidschnucken, Kartoffeln und Kutschfahrten, Megalithgräber bis zu Wacholder und Zwiebeln.

Kleines ABC der Lüneburger Heide bei amazon kaufen