Mühlenmuseum Moisburg

Lassen Sie sich erklären, wie Wassermühlen funktionieren

© Freilichtmuseum am Kiekeberg

Voll funktionstüchtig – das ist selten

Das Mühlenmuseum Moisburg südwestlich von Hamburg ist ein lebendiges Museum. Die auf das Jahr 1379 zurückgehende Moisburger Wassermühle ist voll funktionstüchtig. Von Mitte April bis Oktober ist das Museum samstags und sonntags geöffnet – dann dreht sich das schwere Mühlrad. An jedem Sonntag finden in der Saison Mahltage statt: Der Müller erklärt den Weg vom Korn zum Brot, er erläutert die alte Technik und vermahlt Roggen, den die Moisburger Bäckerei Johannsen für ihr Amtsmühlenbrot verwendet.

Kaffee & Kuchen bekommen Sie in der historischen Mahlstube

© Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am besten gleich das Brot probieren ...

Das Amtsmühlenbrot erhalten Sie auch im Museumsladen, der zudem Kleinigkeiten zur Moisburger Amtswassermühle sowie deren Geschichte anbietet. Wenn Sie Appetit auf Kaffee und Kuchen haben, können Sie es sich im kleinen Café in der historischen Mahlstube gemütlich machen. Das alljährliche Mühlenfest ist eine beliebte Veranstaltung in der Region. Ebenfalls einmal im Jahr findet ein Kunsthandwerkermarkt statt, den das Mühlenmuseum Moisburg gemeinsam mit dem gegenüber liegenden Amtshaus veranstaltet.

Die noch funktionierende Technik ist beeindruckend

© Freilichtmuseum am Kiekeberg

Wie funktionieren eigentlich Wassermühlen?

Die gelegene Wassermühle in Moisburg wurde 1379 erstmals erwähnt. Der Kern des heutigen Gebäudes stammt aus dem Jahre 1723. Das Innere der Mühle zeigt den Zustand der 1930er Jahre. Damals lebte der Müller mit seiner Familie in dem Gebäude. Die Wassermühle ist eine Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Sie beherbergt das Mühlenmuseum und informiert in Ausstellungen über die regionale Mühlengeschichte, über die Mahltechnik und die anspruchsvolle Arbeit des Mühlenbauers.

Infoguide Lüneburger Heide

Kontakt:

Mühlenmuseum Moisburg

Auf dem Damm 10
21647 Moisburg

Telefon: 040 7901 760

E-Mail Internet

Service & Info:

PreiseZeiten

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Filmmuseum Bendestorf

    Filmmuseum Bendestorf

    In Bendestorf wurden früher viele bekannte Nachkriegsfilme mit namhaften Schauspielern gedreht

    Lüneburger Heide

    Filmuseum Bendestorf

    Poststraße 4
    21227 Bendestorf
    Telefon: 04183-9894529

  • Freilichtmuseum am Kiekeberg

    Freilichtmuseum am Kiekeberg

    Eine Zeitreise in die Zeit von 1600 bis 1950 - wie lebte es sich in der Lüneburger Heide?

    Lüneburger Heide

    Freilichtmuseum am Kiekeberg

    Am Kiekeberg 1
    21224 Rosengarten-Ehestorf
    Telefon: 040-790176-0

  • Kunststätte Bossard

    Kunststätte Bossard

    Mit der Kunststätte schuf das Ehepaar Bossard nahe Jesteburg ein einmaliges Gesamtkunstwerk.

    Lüneburger Heide

    Kunststätte Bossard

    Bossardweg 95
    21266 Jesteburg
    Telefon: 04183-5112

  • Miniatur Wunderland Hamburg

    Miniatur Wunderland Hamburg

    Fast die ganze Welt auf 900 qm und stetig wächst das Miniatur Wunderland in Hamburg weiter.

    Lüneburger Heide

    Miniatur Wunderland Hamburg

    Kehrwieder 4, Block D
    20457 Hamburg
    Telefon: 040-3006800

Buchtipps Lüneburger Heidealle Buchtipps

Kleines ABC der Lüneburger Heide

Kleines ABC der Lüneburger Heide

von Roland Pump (Autor), Günter Pump (Fotograf)

Von A bis Z werden die Sehenswürdigkeiten sowie die typischen Charakteristika und Spezialitäten der Lüneburger Heide vorgestellt, von Bienenzäunen und Blaubeeren über die Erika, Heidehonig und Heidschnucken, Kartoffeln und Kutschfahrten, Megalithgräber bis zu Wacholder und Zwiebeln.

Kleines ABC der Lüneburger Heide bei amazon kaufen