Heidschnuckenweg Abschnitt 3

von Julia Voigt

Von Handeloh nach Undeloh (17 km)

Entlang der Heidebahn verlässt der Heidschnuckenweg Handeloh. Grüne Wiesen mit gelben Blütenköpfen leuchten unter dem blauem Himmel. Der schmale Pfad führt über einen kleinen Bach hinweg in die unbekannte Heidefläche südwestlich von Inzmühlen. Zum Seevetal fällt der Weg leicht ab, verschwindet im Wald und nähert sich der Seeve, die ruhig in endlosen Kehren durch das sumpfige Tal fließt. Mooriger Boden, mit Moos bedeckte umgestürzte Bäume, das Gelb der Sumpfdotterblumen, sowie das üppige Grün der Blätter und des Farns, lassen den Eindruck enstehen, man befinde sich in einem Urwald mitten in der Lüneburger Heide.

Wanderkarte für diesen Abschnitt

hier klicken und als PDF downloaden

Mehr Ideen für Dich

Vogelpark-Region

Das kleine Paradies hat viel zu bieten

Als kleines, aber reichlich mit Abenteuer, Natur und Kultur gespicktes …

Rotenburg (Wümme)

Kleinstadtidylle nahe Bremen

Am westlichen Rande der Lüneburger Heide, nicht weit von Bremen

Heideblüte

Immer wieder ein Naturschauspiel

Klar, dass die Lüneburger Heide am beeindruckendsten ist, wenn das Heidekraut …