Pietzmoor Schneverdingen

von Julia Voigt

8.000 jahre alte Hochmoorlandschaft

Ein Moor ist immer ein geheimnisvoller Ort, von ihm strahlt etwas Unwirkliches, Faszinierendes aus. Dies gilt insbesondere für das Pietzmoor, das sich südöstlich von Schneverdingen befindet und das größte zusammenhängende Moor in der Lüneburger Heide darstellt. 8.000 Jahre ist diese einmalige Hochmoorlandschaft alt, die Sie auf kilometerlangen Pfaden und Bohlenstiegen durchqueren können – zu jeder Jahreszeit eine tolle Tour auch für ungeübte Wanderer.

Aller-Radweg im Aller-Leine-Tal
© Marion Granel / PIXELIO, http://www.pixelio.de

Starten Sie eine Wanderung durch das bizarre, stimmungsvolle Moor

Die bizarre Stimmung, die leuchtend grünen Torfmoose, die Birkenstümpfe und das Wollgras – all das steht in einem faszinierenden Kontrast zu den Heideflächen auf den trockenen Böden der Region. Das Pietzmoor mit seiner Größe von 2,5 Quadratkilometern befindet sich im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Erkunden Sie die Moorlandschaft auf dem 5,5 km langen Rundwanderweg (ca. 1,5 Stunden). Start und Ziel ist die Heberer Straße 100, an der Landstraße 170 zwischen Schneverdingen und Heber (Hotel Schäferhof).

Der Aller-Radweg im Aller-Leine-Tal

Mit etwas Glück sehen Sie Moorfrösche, Sumpfohreulen und Kreuzottern

Ganzjährig werden geführte Touren mit Natur- und Landschaftsführeren angeboten. Informationen hierzu erhalten Sie von der Schneverdingen Touristik GmbH (Adresse siehe unten). Wenn Sie das Pietzmoor durchqueren, sehen Sie die typischen Moorpflanzen wie Wollgras, Torfmoose, Glockenheide und Sonnentauarten sowie mit etwas Glück die hier beheimateten Tiere wie Libellen, Moorfrösche, Kreuzottern, Birkhühner, den großen Brachvogel sowie Sumpfohreulen.

Logo des Aller-Radwegs
© Lüneburger Heide GmbH, http://www.lueneburger-heide.de

Jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Reiz

Reizvoll ist das Pietzmoor zu jeder Jahreszeit, sei es bei blauem Himmel, wenn die Wasserspiegelungen besonders intensiv sind, im Winter, wenn sich das Moor in eine Eislandschaft verwandelt, im Herbst, wenn sich der Nebel über das Moor legt, oder im Frühsommer, wenn das Wollgras blüht. Seit dem 16. Jahrhundert und bis in die 1950er Jahre stachen die

Kleiner Spielplatz im Außenbereich

Mehr Ideen für dich

Rote Rosen Gruppenbild

Rote Rosen

Wenn Du ein Rote-Rosen-Fan bist, solltest Du unbedingt einmal nach Lüneburg reisen. Hier wird Deine Lieblingsserie …

Alles steht Kopf im Verrückten Haus in Bispingen

Das verrückte Haus Bispingen

Wo ist oben?

Vogelperspektive? Kennt jeder! Aber Handstandperspektive? Diese erlebst du auf ziemlich spektakuläre …

Schiffshebewerk Scharnebeck

Ein technisches Schauspiel von beeindruckender Dimension

Es ist faszinierend zu sehen, wie das Schiffshebewerk in …