Alte Kirche Eickeloh

Die alte Kirche Eickeloh ist einen Besuch wert

© Kreuz-Kirchengemeinde Eickeloh-Hademstorf, http://www.evlka.de/extern/walsrode/eickeloh/altekirche.html

Der Weg über die Aller war zu beschwerlich

In Eickeloh befindet sich die Kirche »Zum heiligen Kreuz«. Der gotische, von einem alten Friedhof umgebene Backsteinbau stammt aus dem Jahre 1296 – das Adelsgeschlecht zu Hodenberg stiftete das Gotteshaus. Anlass waren mehrere Unglücksfälle, bei denen Kirchgänger aus Eickeloh in der Aller ertranken. Denn die Seelsorge der Gemeinde lag in den Händen des Archidiakonates und eines ihm beigeordneten Priesters in Ahlden. So mussten die Eickeloher einen beschwerlichen Weg durch die Allerniederung zurücklegen.

Die Einrichtung der Kirche ist eher schlicht gehalten

© Kreuz-Kirchengemeinde Eickeloh-Hademstorf, http://www.evlka.de/extern/walsrode/eickeloh/altekirche.html

Fast 600 Jahre als Gotteshaus genutzt

Bei ungünstigem Wasserstand konnte die Eickeloher ihre Toten nicht zur Bestattung nach Ahlden bringen. Daher legte man 1248 den Friedhof in Eickeloh an. Nachdem sich zwischen 1289 und 1296 die tödlichen Allerüberquerungen häuften, bauten man die Kirche »Zum heiligen Kreuz«. Sie wurde zunächst bis 1868 als Kirche genutzt. Dann funktionierte sie die Familie Hodenberg zu einem Grablege um (Anlage mit mehreren Gräbern einer Adelsfamilie im Chor einer Kirche). Dabei wurde wohl auch der Glockenturm abgerissen.

Schöne Wandmalereien wurde bei der Restauration freigelegt

© Kreuz-Kirchengemeinde Eickeloh-Hademstorf, http://www.evlka.de/extern/walsrode/eickeloh/altekirche.html

Nach Dornröschenschlaf wieder zum Leben erweckt

Sie verfiel in einen Dornröschenschlaf, Efeu überwucherte die Kirche in Eickeloh, das zwischen Walsrode und Hannover liegt. Nach umfangreichen Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten in den 1990er Jahre fand im August 2001 eine feierliche Einweihung statt. Im Innenraum konnte man 16 Weihekreuze sowie Reste von Bemalungen aus der Zeit der Reformation freilegen. Heute nutzt die Gemeinde die »Alte Kirche« für besondere Veranstaltungen, etwa Sommerandachten und Kirchenmusikkonzerte.

Infoguide Lüneburger Heide

Kontakt:

Kreuz-Kirchengemeinde Eickeloh

Am Pfarrhof 1
29693 Eickeloh

Telefon: 05164-718
Telefax: 05164-800524

Internet

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Weitere Hotels finden und buchen

Ihr Ziel [Ort oder Region, Adresse, Insel, PLZ, Sehenswürdigkeit]:
Umkreis vom Ziel einbeziehen:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Hotels anzeigen ab Sterne:
Einzelzimmer:
Doppelzimmer:

Diese Attraktionen könnten Sie auch interessieren

  • Serengeti-Park Hodenhagen

    Serengeti-Park Hodenhagen

    Eine Safaritour wie im wilden Afrika können Sie im Serengeti-Park Hodenhagen erleben.

    Aller-Leine-Tal

    Serengeti-Park Hodenhagen

    Am Safaripark 1
    29693 Hodenhagen
    Telefon: 05164-97990

  • Harry's klingendes Museum

    Harry's klingendes Museum

    Das Musem in Schwarmstedt begeistert mit einer Sammlung historischer Musikinstrumente.

    Aller-Leine-Tal

    Harry’s klingendes Museum

    Neustädter Straße 25
    29690 Schwarmstedt
    Telefon: 05071-912941

  • Kloster Walsrode

    Kloster Walsrode

    Das älteste der sechs Lüneburger Klöster strahlt Ruhe und Geborgenheit aus.

    Vogelpark-Region

    Kloster Walsrode

    Kirchplatz 2
    29664 Walsrode
    Telefon: 05161-485838-0

  • Häuslinger Rundwanderweg

    Häuslinger Rundwanderweg

    Genießen Sie die schöne Landschaft des Aller-Leine-Tals bei einer Wanderung.

    Aller-Leine-Tal

    Rethem (Aller)

    Lange Straße 4
    27336 Rethem (Aller)
    Telefon: 05165-989888

Buchtipps Lüneburger Heidealle Buchtipps

Marco Polo Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland

Marco Polo Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland

von Klaus Bötig (Autor)

Marco Polo Reiseführer sind Deutschlands meistgekaufte Reiseführerreihe
mit sorgfältig ausgesuchten Insider-Tipps.

Marco Polo Reiseführer Lüneburger Heide, Wendland bei amazon kaufen